25 01.2017

Unternehmenskultur – Überbelastung, Gleichgültigkeit und gebrochene Versprechen

2017-08-25T13:30:49+00:00

Unternehmenskultur - Überbelastung, Gleichgültigkeit und gebrochene Versprechen Zu viel Arbeit Im Idealfall sollte der Mensch arbeiten um zu leben, nicht umgekehrt. Einem Mitarbeiter mehr Arbeit zuzumuten als realistisch in einer angemessenen Arbeitszeit zu schaffen ist, ergibt keinen Sinn. Zum einen hat jeder Mensch eine Leistungsgrenze. Irgendwann geht es nicht mehr. Zum anderen sollte jeder Mensch [...]

18 01.2017

Unternehmenskultur: Warum gute Mitarbeiter kündigen

2017-08-25T13:29:54+00:00

Unternehmenskultur: Warum gute Mitarbeiter kündigen Wenn Mitarbeiter kündigen ist das teuer für Unternehmen: Fachliches, betriebsrelevantes Know-How geht verloren. Unruhe bzw. Unzufriedenheit im Kollegenkreis können verursacht werden. Bei sehr beliebten, fähigen Kollegen ein nicht unerhebliches Risiko. Geschäftsbeziehungen werden möglicherweise beeinträchtigt. Kundenbeziehungen können gefährdet werden. Im ungünstigsten Fall wandern Kunden sogar mit dem Mitarbeiter ab – zur [...]

11 01.2017

Hübschlerinnen und deren gefiederte Freunde

2017-08-25T13:28:44+00:00

Hübschlerinnen und deren gefiederte Freunde Eine kleine Warnung vorab – dieser Blog Artikel wird etwas schlüpfrig. Tauchen wir doch heute in das halbseidene Gewerbe ein. Der Begriff "halbseiden" bedeutet eigentlich eine Textilsorte, die aus einem Mischgewebe von Seide und Baumwolle oder Leinen besteht. Es ist aber auch ein mittlerweile etwas altmodischer Begriff für Prostitution. Eine [...]

4 01.2017

„Hüte dich vor Falschen Freunden“: This has been impregnated

2017-08-25T13:27:40+00:00

"Hüte dich vor Falschen Freunden": This has been impregnated Tja, da ist sie wieder. Die Peinlichkeit! Wenn der imprägnierte Stoff auf einmal geschwängert ist… Wieder einmal ein böses Fettnäpfchen, sind doch "imprägniert" (waterproofed) und "impregnated" (geschwängert) auf den ersten Blick sehr ähnlich – und doch so anders. Dazu kommt, dass LEO.org, "impregnated" doch tatsächlich an [...]