Hüte dich vor Falschen Freunden: Basecaps, Boxen und Outings

Während eines USA Urlaubs ging Herr Schmidt, ein deutscher Urlauber, in ein US-Amerikanisches Sportgeschäft und verlangte einen „Basecap“. Er war ein Fan der „Dodgers“ (US-Amerikanisches Baseball Team) und wollte ein offizielles Souvenir dieses Teams in Form einer Schirmmütze käuflich erwerben. Das Problem? Der Verkäufer verstand Herrn Schmidt nicht. Herr Schmidt wurde sehr ungehalten, denn, er sprach doch schließlich Englisch. Warum dann, reagierte der Verkäufer mit Unverständnis?

Einfach! Basecap ist Deutsch, nicht Englisch. Wieder einmal ein Pseudo (oder Schein) Anglizismus, ein Falscher Freund, der sich als englisches Wort verkleidet aber doch eine deutsche Kreation ist.

Das englische Wort für die besagte Schirmmütze ist übrigens „baseball cap“. Logisch eigentlich, denn sie kommt ja vom „baseball“ und „cap“ ist das englische Wort für „Mütze“.

Ein ähnliches Missgeschick wie jenes, das Herrn Schmidt wiederfuhr, würde übrigens jedem passieren, der in einem englischsprachigen Land im Elektrogeschäft nach „Boxen“ fragt. Denn, Lautsprecher heißen nur auf Deutsch „Box“ oder „Boxen“. Auf Englisch heißen sie „speaker“ oder „speakers“, eine Abkürzung von „loudspeaker“. Eine „box“ ist schlichtweg eine Kiste.

Eine weitere Falle zum Thema „Box“ verbirgt sich übrigens auch in dem Gebrauch des Wortes zur Verwendung von Tiertransporten. Wer seinen Hund, seine Katze oder seine Kaninchen transportiert, der tut dies meistens in einer „Box“ oder einer „Transportbox“. Im Englischen heißen diese „pet carriers“. Es bleibt bei der „Kiste“ oder dem „Karton“ in Bezug auf eine „box“.

Es wäre möglich, dass viele Menschen jetzt denken, dass Herr Schmidt sich im Sportgeschäft geoutet hat. Denn, wenn jemand eine Peinlichkeit begeht, oder öffentlich entlarvt wird, dann ist das im deutschen Sprachgebrauch ein „Outing“. Dessen Verbform ist dann „geoutet“.

In der englischen Sprache bedeutet das Wort „outing“ in erster Linie nach wie vor einen Ausflug. Es wird ebenfalls als Bezeichnung der öffentlichen „Entlarvung“ oder Bloßstellung homosexueller, öffentlicher Persönlichkeiten gebraucht. Dieser Gebrauch ist jedoch zweitrangig. Es hat keine ähnliche Bedeutung wie im deutschen Sprachgebrauch. Insbesondere existiert die Form „geoutet“ gar nicht.

Zu guter Letzt: Das Wort „Kiste“ ist nur im Deutschen ein Synonym für „Bett“. „Box“ wäre hier gänzlich fehl am Platz.

Mehr Interessantes, Wissenswertes und Amüsantes über Sprache und Interkulturelles finden Sie in meinem Blog: http://www.englisch-nach-mass.de/blog/

2017-06-07T15:46:49+00:00